Schick für Frankreich


image

Unglaublich, ich bin ganz aufgeregt: Jetzt habe ich mein eigenes Blog!

Und zum Start zeige ich euch mein tolles Sommerkleid, das sich in unserem Familienurlaub in Südfrankreich bestens bewährt hat. Einen Tag vor der Abreise habe ich das Kleid Frau Julie von schnittreif  noch schnell genäht. Der Schnitt ist klasse, gerade für Jersey-Anfängerinnen wie mich. Den tollen Stoff habe ich auf dem Holländischen Stoffmarkt gekauft. Der hat dieses Frühjahr übrigens zum ersten Mal bei uns in Stuttgart stattgefunden (endlich!) und ich habe zugeschlagen: Stoffe und Bänder warten auf ihren Einsatz. Ich finde, dass das Kleid durch den breiten, schwarzen Gürtel richtig schick wirkt und auch gut als Büro-Outfit getragen werden kann.

Überhaupt habe ich einige neu genähte Teilchen in Frankreich zum ersten Mal ausgeführt. Zum Beispiel die tolle Markttasche von Farbenmix aus der CD Taschenspieler 2, umfunktioniert zur Strandtasche. Und noch ein paar andere sommerliche Outfits. Davon dann in folgenden Beiträgen mehr.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Schick für Frankreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s