Ich liebe Punkte und Streifen


Ihr habt bestimmt schon gemerkt, dass ich Streifen liebe. Am liebsten in Schwarz-Weiß. Aber auch Punkte mag ich sehr gerne (bis auf Polka Dots, die  habe ich inzwischen über). Aber diesen Stoff, den ich auf dem Stoffmarkt in Stuttgart entdeckt habe, finde ich besonders, weil die Pünktchen unterschiedlich groß und ungleichmäßig auf dem Grau verteilt sind. Ich habe mir daraus aus einem meiner Lieblingschnitte, Shelly von Farbenmix, ein Top genäht. Dazu habe ich die Arme weggelassen und den Rand einfach nur mit der Overlockmaschine mit einem ziemlich knalligen Garn in leuchtendem Koralle versäubert. Als kleine Besonderheit habe ich ein korallfarbenes  Jerseybändchen an die Armausschnitte geknotet.  Das Shirt gibt es auch noch mit kurzen Armen, das zeige ich euch bei Gelegenheit.

Shirt Shelly und Rock mit PunktenDer Rock ist übrigens supereinfach zu nähen, der Schnitt ist in der Zeitschrift Simplicity, meine Nähmode. Er hat einen ganz breiten Jerseybund, den man nach Wunsch umschlagen kann. Toll sieht es auch aus, wenn der Bund in einer anderen Farbe genäht wird. Ich werde mir bestimmt noch ein paar mehr Modelle nähen.

So, startet alle gut ins Wochenende! Ich habe mir vorgenommen, meinem Pad eine kleine, feine Tasche zu nähen. Ich hab schon so grob im Kopf, wie sie aussehen soll. Was sind eure Pläne?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s