Frau Frida, meine neue Sommerbluse, in Berlin


Hallo meine Lieben,

wie im letzten Beitrag angekündigt, möchte ich euch meine Sommerbluse Frau Frida von schnittreif vorstellen. Das mit dem perfekten Sommerwetter hat leider nicht so geklappt. Aber – Frau Frida hat ihre Premiere in Berlin!

BerlinDenn hier bin ich mit Mann und Jungs für ein paar Tage.  Wir schauen uns die Stadt an, treffen Freunde, gehen lecker eFrau Mia Bluse ssen und genießen die tolle Stimmung. Und ich seile mich zum Shopping ab, denn hier gibt es so viele kleine Läden, fernab vom ewig gleichen Einheitsbrei. Geniale Schuhe habe ich mir schon gekauft, die seht ihr hier mit auf dem Bild unten links.

 

 

Den hübschen Stoff „Grey matters more“ für die Bluse habe ich bei Frau Frech und Herr Fröhlich bestellt. Der Schnitt ist wirklich super easy und die Bluse war im Handumdrehen genäht. Ich habe sie am Saum um 5 cm verlängert, weil ich das vorteilhafter finde. Für den kommenden Sommer werde ich mir bestimmt noch ein oder zwei Fridas machen.

Jetzt geht es weiter in die Lüneburger Heide, für eine weitere Ferienwoche aufs Land. Mit Zwischenstopp beim Designer Outlet Berlin. Da gibt es einen Liebeskind-Shop! Vielleicht mache ich ein Schnäppchen.

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Frau Frida, meine neue Sommerbluse, in Berlin

  1. Deine Fridaist super schön und der Schnitt passt dir sehr gut !!! Ich habe einen ähnlichen Stoff zu Hause, aber etwas dünn und habe ein bisschen Angst, dass die Bluse am Ende durchsichtig wird. Ist dein Stoff sehr dick???
    Ganz liebe Grüsse
    Nathalie

    • Liebe Nathalie, mein Stoff ist recht dick. Aber ich kann mir die Bluse auch toll aus einem leichten Stoff vorstellen. Wenn du ein farblich passendes Top darunter trägst, sieht das bestimmt super aus.
      Viele Grüße von Claudia

      • Stimmt, mit einem Top siehts dann sicher schön aus, muss ich doch noch probieren, ich brauche immer Zeit einen meiner Lieblingstoff anzuschneiden 😉
        Liebe Grüsse
        Nathalie

      • Ich finde den Effekt, etwas leicht Transparentes mit einem passenden oder auch kontrastierendem Drunter zu kombinieren, immer toll. So bringt man noch mehr Abwechslung in die Outfits, finde ich. Übrigens finde ich es super, dass du auch Französisch bloggst. Da kann ich mein Vokabular noch um den Nähwortschatz erweitern 😀

  2. Pingback: Frau Frida unter Palmen |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s