Statement-Socken selber machen


Hallo meine Lieben,

habt ihr auch schon gesehen, was diesen Herbst und Winter total angesagt ist? Grob gestrickte Socken, nicht unauffällig in Stiefeln versteckt, sondern ganz bewusst präsentiert in allen möglichen Schuhformen, besonders gerne in Birkenstocks (gesehen zum Beispiel in der InStyle). Na ja, das muss ja vielleicht nicht unbedingt sein. Aber endlich mal eine Gelegenheit, die selbst gestrickten Socken auszuführen und nicht nur zu Hause zu tragen. Und wenn schon, denn schon. Dann sollen es auch richtig auffällige Socken sein, die einen weiteren großen Modetrend mitnehmen: auffällige Strassverzierungen. Und schon sind die Statement-Socken geboren.

Statement Socken 1 Statement-Socken 9 Statement-Socken 8

Wie ihr die ganz einfach selber machen könnt, zeige ich euch hier:

Zuerst braucht ihr grobe Wollsocken, selbst gestrickt wie meine hier, oder ihr kauft welche. Außerdem waschbare Strasssteine zum Aufnähen, ich habe die von Rico verwendet. Dann noch passendes Nähgarn.

Statment-Socken2

 

 

 

 

Zuerst werden die Socken gedämpft, vorsichtig mit etwas Dampf und bei mittlerer Hitze. Dann überlegt ihr euch, wo die Verzierung aufgenäht werden soll. Am besten natürlich am oberen Rand und außen seitlich, damit die Steine gut zu sehen sind und nicht drücken. Legt auch das gewünschte Muster zurecht.

IMG_0126

 

 

 

 

Dann kann es mit dem Nähen losgehen. Wichtig ist, dass ihr den Strick während des Aufnähens dehnt. Näht zuerst die eine Seite des Steines fest.

IMG_0128

 

 

 

 

Dann führt ihr den Faden auf der Rückseite durch den Strick und näht den Strassstein an der zweiten Seite fest. Achtet darauf, dass der Stein gerade sitzt.

IMG_0130

 

 

 

 

Dann legt ihr den nächsten Stein an, aber nicht zu eng an den ersten. Spannt das Gestrick wieder etwas.

IMG_0135

 

 

 

 

 

 

Auf die gleiche Art näht ihr alle weiteren Steine an. Zum Schluss vernäht ihr den Faden auf der Innenseite gründlich.

IMG_0141

 

 

 

 

 

 

Und fertig sind eure Statement-Socken! Ich habe mir gleich drei verschiedene gemacht. Jetzt muss es nur noch kalt werden! Zum Waschen würde ich sie übrigens in ein Wäschesäckchen stecken.

Statement-Socken 8

 

 

 

 

 

 

 

Und, auch Lust bekommen, zur Stricknadel zu greifen? Ich wünsche euch viel Spaß!

Advertisements

4 Gedanken zu “Statement-Socken selber machen

  1. Coole Idee!!! Ich mag die gelben Socken ganz besonders!!! Und die sind mit den schwarzen Stiefeln und Leggings ganz lässig!!! Oder knall pink, würde mich auch sehr gefallen!!!
    Ganz liebe Grüsse,
    Nathalie
    Ah, und so dass ich keine Post mehr verpasse, folge ich dir bei Bloglovin!!!

    • Das ist ja witzig! Pinkfarbene Wolle liegt neben mir und wartet auf ihren Einsatz. Allerdings muss ich noch die kobaltblauen für meinen Sohn fertig machen, natürlich ohne Statement😉 Freut mich, dass du mir jetzt folgst. Hoffentlich klappt es, denn bloglovin habe ich ganz frisch und noch keine Erfahrung.
      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend! Claudia

  2. Sehr schöne Idee. Ich kann zwar keine Socken stricken, aber gekaufte etwas aufmotzen und über die Gummistiefel ziehen, das wär auch was für mich.
    Herzlichst,
    Claudine

  3. Liebe Claudine, gekaufte pimpen geht natürlich genauso gut und wesentlich schneller 😉 So dicke Socken gibt es gerade auch in einer riesigen Auswahl zu kaufen. Viele Grüße von Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s